Theater Märchen Räuber Schiller für uns Theater  
   
 
Startseite
Karten Online
Aktionen
Theater
Jugendtheater
Märchen

Geschichte

Termine
Gästebuch
Kontakt
Mitglieder
Info & Links
KLT bei Facebook
 
  

 

Räuber Schiller für uns
Eine Inszenierung von Ulli Brimmers
Aufführung am 02.10.2009 im Forum des Gymnasiums der Stadt Straelen
In Klammern () der Einlass
Bildershow

Szene

Dieses " Männerstück", in dem nur Männerwille, Männerschwüre, Bruderzwist und Schwerter zählen, hier (fast) nur mit Frauen besetzt? - Geht das?

Die Bande besteht aus einer Computer-Hackerin, einer Feministin, einer, der`s ums Geld geht, einer potentiellen Terroristin, einer verwarlosten Minderjährigen, ihrer Sozialarbeiterin, und schließlich Charlotte Moor, wegen ihres Charismas die Wortführerin.


Sie haben sich in einer alten Fabrikhalle eine WG am Rande der Gesellschaft eingerichtet. Charlotte, die ihr Ausbrechen reut, wird an der Rückkehr ins bürgerliche Leben durch ihre eifersüchtige Schwester gehindert.

Und ewig rauschen die Gelder Und ewig rauschen die Gelder
Diese schickt ihr einen gefälschten, vermeintlich vom Vater stammenden Brief, in dem steht, dass sie zu Hause nicht mehr erwünscht sei und ihr Freund sich jetzt der Schwester zugewandt habe. Jede der jungen Frauen um Charlotte pflegt aber ihr persönliches Heldentum und es stellt sich bald heraus, dass die verschiedenen Kräfte nicht harmonieren. Einige wollen die Zerstörung des Staates und schrecken auch vor Gewalt nicht zurück, sodass sie sich bald in eine ausweglose Situation manövriert haben....

Mitwirkende
Rolle/Funktion Darsteller
Charlotte (Lotte)Moor,RäuberhauptmannKathrin Terkatz
Franziska Moor, ihre eifersüchtige SchwesterCharlotte Schaap
Vater Maximilian Moor,eigensüchtiger SchriftstellerJulian Nieskens
Volker,ehemaliger Liebhaber Charlottes, von Franziska begehrtMarkus Bonnes
Ruth, Freundin von Charlotte und FranziskaNina Poels
Spiegel, MaterialistinAnika Beterams
Nelly Fuchs, verkrachte SchauspielerinAlexandra van Oyen
Waltraud Schwarz, FeministinMaren Janas
Grimm, Fanatikerin, FundamentalistinLisa Kollbach
Alice, frustrierte SozialarbeiterinDarja Schuliko
Sam, die Jüngste, auf der Straße groß geworden, GelegenheitsdiebinKristina Flöder
E.T. ,abgedrehte ComputerexpertinJulia-Marie Bonnes
KommisarChristoph Bonnes
Hinter den Kulissen
SpielleitungUlrike Domsalla
Organisatorische LeitungClaudia Siebers
"Mädchen für alles"Britta Hüpen
BühnePeter Flöder
MaskeInes Gatzweiler
Licht und TonDominik Hemmerle
RequisiteJeanine Heier
Kostüme, FundusBirgit an Mey
FotosKlaus Schönepauck