Theater Hänsel und Gretel Jugendtheater Theater  
   
 
Startseite
Karten Online
Aktionen
Theater
Jugendtheater
Märchen

Geschichte

Termine
Gästebuch
Kontakt
Mitglieder
Info & Links
KLT bei Facebook
 
  

 

Hänsel und Gretel
Eine Inszenierung von Thomas Meuser
Aufführung am 14.12.2009 im Lise-Meitner-Gymnasium Geldern
In Klammern () der Einlass
Bildershow

Szene
Für einen echten Klassiker hat sich das KLT Straelen in diesem 20.Jubiläums-Weihnachtsmärchen entschieden. Das wohl berühmteste Märchen der Gebrüder Grimm wird in 10 Szenen spannend,lustig und wie immer sehr publikumsnah auf die Bühne gebracht.Und ewig rauschen die Gelder Der arme Holzfäller Jonathan ist völlig verzweifelt,weil er nicht mehr weiß,wie er seine Frau Cordula und seine beiden Kinder Hänsel und Gretel ernähren soll.
Doch Hänsel,gar nicht dumm,hat die Worte seines Vaters heimlich mitgehört. Zusammen mit seiner Schwester Gretel beschließt er am folgenden Tag in die Ferne zu ziehen,um mit Klugheit und Geschick etwas Geld für die Familie zu verdienen. Somit wollen die beiden Geschwister die schwere Last ihres Vaters etwas mildern.
Und ewig rauschen die GelderHänsel hatte von Frau Rübsam,einer netten alten und recht wohlhabenden Dame gehört,die jeden der ihr bei der täglichen Hausarbeit hilft entsprechend belohnen will. Jedoch um zu ihr zu kommen,muß man einen weiten
Weg durch den finsteren Wald unternehmen - ein Weg voller Gefahren.
  Ohne daß sie es sofort bemerken gehen die beiden Kinder der bösen Hexe Urukutz in die Falle. Mit der Hilfe ihres Zauberbesens besitzt sie übersinnliche Kräfte und ihre Macht geht über das ganze Land. Sogar der Großherzog Geldrich der 5.,der zusammen mit seinem treuen Gefährten Pigore sein Volk zu Ruhm und Glanz gebracht hat,muß vor der bösen Hexe scheitern.

Und ewig rauschen die GelderAlles hängt nun von Hänsel und Gretel ab. Die Geschwister müssen ihr eigenes Leben retten und zugleich das Land vom Fluch der bösen Hexe erlösen. Sie beschließen die Hexe mit einem Trick hereinzulegen,ihren Besen im Ofen zu verbrennen und die Hexe selbst für immer aus dem Lande zu verbannen. Dabei bekommen sie die Hilfe von Jäger Josuar,dem sprechenden Raben Lord Belmo von Rabensburg,sowie der Kröte Quax und der Krähe Flatti.

Ob es den Freunden gelingt,ihre Pläne in die Tat umzusetzen, erleben die Zuschauer in der ca.90minütigen Fassung des weltberühmten Grimm`schen Märchens.

In diesem Jahr stehen Kröte Quax und Krähe Flatti in der Funktion der Bezugsfiguren zwischen dem Stück und dem Publikum. Und nicht nur das. Zum Ende haben Quax und
Flatti noch für alle eine Überraschung parat.
Man darf gespannt sein. Jedoch nicht nur auf die Handlung, sondern auch auf ein tolles Bühnenbild,märchenhafte Kostüme, zauberhafte Musik und phantasievolle Eingebungen.

(Mindestalter 3 Jahre)



Mitwirkende
Rolle/Funktion Darsteller
Jonathan,ein armer HolzfällerThomas Meuser
Cordula,seine FrauTrudi Forbriger
Hänsel,beider SohnChristoph Bonnes
Gretel,beider TochterKristina Flöder
Frau RübsamChristiane Hirschmann
Quax,die KröteClaudia Siebers
Flatti,die KräheGitti Hüpen
Lord Belmo,der RabeCharlotte Schaap
Nadine Podgajski
Josuar,der JägerGerrit Kwintenberg
Großherzog Geldrich der 5.Ansgar Delbeck
Pigore,sein DienerAnika Beterams
2 KinderHannes Forbriger
Wachen des HerzogsFranz Maasackers
Hinter den Kulissen
SpielleitungThomas Meuser
MaskeTrudi Forbriger
KostümeBirgit an Mey
Technik und KulisseMarkus Friedrichs
Souffleusen:Ursel Kehrbusch
Ton, Mikro und BeleuchtungMicha El
RequisiteBärbel Friedrichs
MusikDominik Hemmerle
Gastbetreuung - ElfenBärbel Friedrichs
Veranstalter:Kameradschaftliches Liebhaber-Theater
EinlassSiegfried Koelmans
Fotos für den KLT:Klaus Schönepauck