Theater Märchen Jugendtheater 125 Jahre KLT - Oktoberfest  
   
 
Startseite
Karten Online
Aktionen
Theater
Jugendtheater
Märchen

Geschichte

Termine
Gästebuch
Kontakt
Mitglieder
Info & Links
KLT bei Facebook
 
  

 

Niederrhein-Nachrichten
17.10.2006

Zum Oktoberfest lässt Straelen es richtig krachen

Auf der Hubertuswiese wird drei Tage gefeiert wie in Bayern

STRAELEN. Das Kameradschaftliche Liebhabertheater 1881 eV Straelen feiert sein 125-jähriges Vereinsjubiläum mit einem großen Oktoberfest vom 20. bis 22. Oktober in Straelen. Auf der Festwiese im Gewerbegebiet Hetzert auf der Hubertusstraße wird dazu ein rund 1400 Quadratmeter großes, 1000 Sitzplätze fassendes Festzelt errichtet. Den feierlichen Fassanstich wird am Freitag um 19 Uhr Bürgermeister Johannes Giesen vornehmen.
Danach werden nach bayrischem Vorbild Maßbier und Speisen am Tisch serviert und das Musik- und Showprogramm wird an beiden Abendveranstaltungen von der in München sehr beliebten Kapelle „Die Fetzentaler" gestaltet. Die acht Mann starke Band, bekannt aus dem Hippodrom, eines der großen Festzelte auf der Münchener Wies'n, garantiert mit ihrem Musik- und Showprogramm beste Festzeltstimmung. Jeder Besucher in bayrischer Tracht nimmt am Trachten-Contest teil. Die schönsten und originellsten Outfits werden mit einem 5 Liter-Fässchen Löwenbräu in der Kühltasche und zwei Eintrittskarten für das Frühjahrsstück des KLT prämiert.
Der eigentliche Festakt des KLT findet am Sonntag, 22. Oktober, ab 11 Uhr im Festzelt statt. Ein Familienfrühschoppen mit buntem Rahmenprogramm und bayrischen Spezialitäten wird dann bei freiem Eintritt für Spaß und Unterhaltung sorgen. An diesem Tag wird auch der Hauptpreis der großen Jubiläumsverlosung - eine Reise nach Hollywood - Verlost.
Die Resonanz auf die Ankündigung des Oktoberfestes war so gewaltig, dass innerhalb kürzester Zeit der Oktoberfest-Samstag restlos ausverkauft war. Für den Oktoberfest-Freitag gab es bei Redaktionsschluss nur noch einige Restkarten - danach geht wirklich nichts mehr. Spätentschlossene sollten sich als.o sofort auf den Weg machen, um sich die letzten Reservierungskarten unter Telefon 02834-91723 zu sichern. Die Platzreservierung kostet 17,90 Euro. Im Preis ent halten ist ein Speisencoupon im Wert von 6 Euro und eine Maß (1 Liter) Bier. Im 45 mal 25 Meter großen Festzelt können es die über 1000 Gäste pro Veranstaltungstag an Bierzeltgarnituren so richtig krachen lassen. Für das leibliche Wohl ist mit Wiesn-hendel, Bayrischer Wiesn-Haxe, Schweinsbraten, einer vegetarischen Schupfnudelpfanne und mehr gesorgt. Neben dem original Löwenbräu-Oktoberfestbier werden auch Weinschorle und Alkoholfreies angeboten und in der legendären Haifisch-Bar gibt es Longdrinks, Sekt und Schnäpse. Um eine sichere An-und Abreise zu garantieren, fährt ein Bus-Shuttle-Service am 20. und 21. Oktober von 17.15 Uhr bis 19 Uhr vom Johann-Giesberts-Platz zum Festzelt auf der Hubertus-Wiese und von 24 Uhr bis 1.30 Uhr vom Festzelt zum Johann-Giesberts-Platz.
Auch für den Sonntag wird ein Shuttle-Service eingerichtet. Mit der Pferdekutsche geht es von 12 bis 16 Uhr vom Straelener Marktplatz zum Festzelt und wieder zurück.


Zurück
Rheinische Post
18.10.2006

Pracht auf der Bühne

125 JAHRE KAMERADSCHAFTLICHES LIEBHABER-THEATER

Rund 7700 Zuschauer erleben jedes Jahr die üppig ausgestatteten Märchenspiele des Straelener Theatervereins. Bei dem durften am Anfang Frauen nicht mitmachen. 


STRAELEN Jessica Thockok spielt Leana, die kleine Meerjungfrau. Gitti Hüpen agiert als Luni, der dünne Meerkobold. Angelika Schönepauck verwandelt sich in Gundele, Leanas Großmutter. Und Claudia Siebers mimt Jasall, Leanas Schwester.

Solch eine Besetzungsliste wie für das neue Stück „Die kleine Meerjungfrau" wäre beim Kameradschaftlichen Liebhaber-Theater (KLT) früher undenkbar gewesen. Frauen nämlich waren bei den Straelener Laienschauspielern anfänglich verpönt, die jetzt ihr 125-jähriges Bestehen feiern.23 Gründer
„Mitglied des Vereins kann jeder unbescholtene Mann werden, der das siebenzehnte Lebensjahr überschritten hat", legte die Satzung vom 15. Februar 1882 fest, Einige Monate zuvor hatten sich 23 unbescholtene Männer zur Gründung des Theatervereins zusammengefunden und Hermann op de Hipt zu ihrem ersten Präsidenten gewählt.
RP„Rose von Heidelberg", „Das Mädel vom Neckarstrand" und „Hauptmann Jaguar" heißen einige der Stücke, die das KLT Ende der 1920er Jahre im Saal Jansen auf die Bühne bringt. Das große Stiftungsfest am 24. Oktober 1931 zum 50-jährigen Bestehen steigt allerdings im Hotel von Lom. Mit Jansen hatten sich die Schauspieler Anfang 1931 verkracht, die Vollversammlung beschloss, dass kein KLT-Mitglied mehr diesen Saal betreten dürfe. Frauen waren zu jener Zeit beim KLT längst willkommen, wie aus der Rollenverteilung hervorgeht. Nach der nationalsozialistischen Machtübernahme geht der Spielbetrieb weiter, auch wenn mit dem 14. Februar 1934 die Vereinschronik vorerst endet. Unter anderem unterhielt das KLT Soldaten auf Heimaturlaub mit Einaktern und Sketchen.
Auch Klassiker
Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg hob sich für die Straelener Schauspieler wieder der Vorhang. Von einer für damalige Verhältnisse raffinierten Bühnentechnik profitierte 1948 das Stück „Der abgebaute Prinz". Auch an Klassiker wie Kleists „Der zerbrochene Krug" wagte sich das Ensemble.
Anfang der 1960er Jahre ließ die Theaterlust in Straelen nach. Das Fernsehen machte den Schauspielern Konkurrenz. Doch der Theaterverein war um Ideen nicht verlegen, um seine Kasse zu füllen und damit seine Existenz zu sichern. Ab 1965 veranstaltete er im unvergessenen Saal Billstein-Haal Oktober- und Künstlerfeste. Da wurde zum Beispiel eine „Haifischbar" aufgebaut, die jetzt zum Jubiläum ebenso wie das Oktbberfest wiederbelebt wird.
Die Zuschauerkrise hat das KLT längst überwunden. In der Stadthalle bringt es jedes Stück auf elf ausverkaufte Aufführungen. Auch die „Kleine Meerjungfrau" werden wieder 7700 kleine und große Zuschauer erleben.


Info

  • Zwei Spielleiter
  • Mitglieder 84.
  • Präsident Andre an Mey.
  • Stellvertreter Ansgar Delbeck.
  • Geschäftsführer Reinhard Bordat.
  • Kassierer Siegfried Koelmans.
  • Spielleiter Thomas Meuser und Jessica Thockok.
  • Technischer Leiter Berthold Bordat und Markus Friedrichs.
  • Beisitzer Claudia Siebers und Michael Mertens. 
     

VON MICHAEL KLAT

Zurück
Niederrhein-Nachrichten
18.10.2006

Familienfrühschoppen mit Spiel, Spaß und Musik

Bayrische Stimmung zum 125jährigen Jubiläum des KLT Straelen

STRAELEN. Zu einem Bayrischen Familien-Frühschoppen lädt das Kameradschaftliche Liebhaber-Theater 1881 e.V. Straelen am kommenden Sonntag, 22. Oktober, Jung und Alt herzlich ein. KLT-Präsident Andre an Mey wird um 11 Uhr
den Testtag feierlich eröffnen. Neben zahlreich geladenen Gästen ist jedermann bei freiem Eintritt herzlich willkommen.
NNVon circa 11.30 Uhr bis circa 14.30 Uhr werden die Musikvereine Cäcilia Straelen und Boekend unter der Leitung von Peter Peeters abwechselnd für den musikalischen Rahmen sorgen. Anschließend übernimmt unter der Leitung von Wolfgang Czeranka die Bigband des Straelener Gymnasiums „Diretors Cut" den musikalischen Part. Die KLT-Mitglieder werden bis 18 Uhr ein buntes Rahmenprogramm mit verschiedenen Aktionen, anbieten. So werden kleinere Wettbewerbe wie Sackhüpfen, Armdrücken, Humpenschieben, Wettsägen, Nagelschlagen und Kistenklettern durchgeführt. Während sich Mama und Papa an bayrischen Spezialitäten laben oder es sich bei Kaffee und Kuchen mit Sahne so richtig gutgehen lassen, können sich die Kinder phantasievoll ihre Gesichter von der KLT-Abteilung „Maske" schminken lassen, oder einfach auf dem Kettenkarussell ein paar Runden drehen. Auch für die erwachsenen Besucher soll der Spassfaktor bei einem kleinen Jodelwettbewerb nicht zu kurz kommen. 
Beim Büchsenwechsen können sicherlich interessante Vater/Sohn- oder Mutter/Tochter-Wettbewerbe verfolgt werden. Zu gewinnen gibt es unter anderem 50 Märklin-Eisenbahnwaggons der Sonderauflage Löwenbräu.
Um 16 Uhr wird zudem Clown Bibo dem Festzelt einen Besuch abstatten und die Kinder mit seinen Spaßen begeistern.
nnAuch am Sonntag ist für das leibliche Wohl mit bayrischen Spezialitäten bestens gesorgt. Freuen können sich die Besucher unter anderem auf ein Weißwurst-Frühstück, Fränkische Bratwurst, Spießbratenbrötchen, Zwiebelkuchen sowie ' original Salzburger Apfelstrudel und Topfenstrudel freuen. Alle Speisen werden auch am Sonntag am Tisch serviert. Vom Marktplatz aus besteht während der Veranstaltung von 12 bis 16 Uhr auch die Möglichkeit mit Pferd und Planwagen zum Festzelt zu kommen.
Seit einigen Wochen läuft bereits eine Jubiläumsverlosung. Wöchtenlich wird ein attraktiver Preis verlost. Einige tolle Preise konnten schon gewonnen werden. Aber auch die weiteren Preise sind noch sehr begehrt. So werden unter anderem noch ein Fahrrad, eine Jahreskarte für das Fitnessbad Wasserstraelen, eine Gutschein „Time for Two" im Straelener Hof, ein Preis der Goldschmiede Brimmers oder eine Statistenrolle bei einem der nächsten KLT-Aufführungen verlost. Hauptgewinn ist eine 15-tägige Flugreise für zwei Personen. Und wie es sich für einen Theaterverein gehört. Es geht nach Hollywood! Lose können bei allen KLT-Mitgliedern gekauft werden, werden aber auch während des gesamten Oktoberfestes angeboten. Mit der Schlußziehung endet dann auch das dreitägige Spektakel.

Andrea Kempkens  

Zurück