Theater Die Schneekönigin Jugendtheater Theater  
   
 
Startseite
Karten Online
Aktionen
Theater
Jugendtheater
Märchen

Geschichte

Termine
Gästebuch
Kontakt
Mitglieder
Info & Links
KLT bei Facebook
 
  

 

Niederrhein-Nachrichten
17.12.2005

Schneekönigin verzauberte die Kinder

NN-Foto:Brunhilde BalaPremiere feierte das Kameradschaftliche Liebhabertheater Straelen am Samstag mit dem Comedy-Thriller von Norman Robbins „Schau nicht unters Rosenbeet!". Die schwarze Komödie wird auch am kommenden Donnerstag, 13. März, sowie am Samstag, 15. März, jeweils um 19.30 Uhr im Forum des Städtischen Gymnasiums in Straelen aufgeführt. Eintrittskarten gibt es bei Tabak Worring in Straelen.

NN-Foto: Brunhilde Bala

NN-Fotos:Theo Leie

Als 16. Weihnachtsmärchen präsentierte das Kameradschaftliche Liebhaber-Theater Straelen in elf Vorstellungen das Märchen „Die Schneekönigin" in der Straelener Stadthalle. „Die Schneekönigin" ist eines der beliebtesten Märchen von Hans Christian Andersen.

NN-Fotos:Theo Leie

Es ist die Geschichte der kleinen Gerda, die sich auf die Suche nach ihrem verlorenen Freund Kai begibt. Kai wurde von der geheimnisvollen Schneekönigin, die hoch im Norden über den Frost, das Eis und die Schneestürme in ihrem Eisschloss regiert, auf die Stirn geküsst.

NN-Fotos:Theo Leie

Dieser magische Kuss veränderte Kai und sein Herz verwandelte sich nach und nach in einen Klumpen aus Eis. Nur durch die Liebe und Wärme von Gerda konnte Kai wieder erlöst werden. Die liebevolle Bearbeitung des Drehbuchs durch Thomas Meuser, die aufwendigen Kulissen und die effektvolle Umsetzung der Handlung trugen auch in diesem Jahr wieder dazu bei, die Märchenaufführung zu einem Höhepunkt für die kleinen Zuschauer in der Adventszeit werden zu lassen.
    

NN-Fotos. Theo Leie

Zurück